1-855-2BELIVE

reservas.online@belivehotels.com

Hotels in Lanzarote

Hotels in Lanzarote

Urlaub in Lanzarote inmitten atemberaubender Vulkanlandschaften

Erholsame Tage auf der Insel mit dem Herzen des Feuers

Natur, Minimalismus, Kunst und Tradition. Es gibt keine Ecke dieser Insel, die nicht mit der wilden Schönheit ihrer vulkanischen Natur und ihrem reichen historischen und kulturellen Erbe übersät ist. Lanzarote ist eine sehr eigenartige atlantische Perle, schwarz und rötlich gefärbt und schwimmt im kristallklaren Wasser eines Ozeans, der seit der Antike das Tor für Reisende aus allen Ecken der Welt ist.

Hotels auf Lanzarote

Unvergesslicher Urlaub in Lanzarote

Details von
Lanzarote

Lanzarote ist die östlichste Insel der Kanarischen Inselgruppe und eine der geologisch interessantesten. Orte wie der Timanfaya-Nationalpark oder der Vulkan und das Malpais von La Corona spiegeln die Vergangenheit einer großen vulkanischen Aktivität wider. Die jüngsten Ausbrüche sind relativ neu, da das Land in Timanfaya erst vor 300 Jahren Lavaströme erschien, die mehr als zehn Tage lang für die Gestaltung der neuen Landschaft der Insel verantwortlich waren.

Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote


Timanfaya Nationalpark

Steine und Aschen vulkanischen Ursprungs verfärben die raue Landschaft der Südwestküste Lanzarotes schwarz. Das Feuerherz der Insel ruht unter der rauen Haut von Timanfaya, einem der wichtigsten Beispiele für Vulkanismus in der gesamten Makaronesischen Region. Als Naturschutzgebiet wird der Besuch der Montañas del Fuego über festgelegte Strecken mit einem Bus durchgeführt, der die atemberaubenden Landschaften der sogenannten Route der Vulkane durchquert.

Jameos del Agua

Die Ausbrüche des Vulkans La Corona sind der Ursprung dieser einzigartigen geologischen Formation, in deren Innerem sich ein Salzwassersee befindet. Die Jameos del Agua in der Stadt Arrieta verdanken ihren Namen den blinden Krabben oder Jameitos, einer der vielen endemischen Arten, die das klare und durchsichtige Wasser dieser Höhle bewohnen, dem ersten Zentrum für Kunst, Kultur und Tourismus von César Manrique.

Mirador del Río

Unter den zahlreichen künstlerischen und architektonischen Kreationen, die das Vermächtnis von César Manrique auf der Insel ausmachen, befindet sich dieser beeindruckende Aussichtspunkt. Von der Spitze des Risco de Famara, nördlich der Insel und 474 Meter über dem Meeresspiegel, haben Sie einen exklusiven Blick auf die Formationen des Chinijo-Archipels: die Inseln Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste und die Insel La Graciosa, die einzige bewohnte.

Cueva de Los Verdes

Die eruptiven Aktivitäten in Lanzarote haben geologische Beispiele von außergewöhnlicher Schönheit auf dem gesamten Inselgebiet hinterlassen. Eine davon ist die mythische Cueva de los Verdes, ein sehr spezifischer Teil des vom La Corona Vulkans gebildeten Tunnels. Versteck gegen Piratenangriffe im 16. und 17. Jahrhundert, ein Zufluchtsort für Vieh und ein Naturschutzgebiet, ist diese vulkanische Formation heute ein chromatisches Paradies aus Lichtern und Schatten, das die Besucher überrascht.  

Andere Be Live Ziele in Spanien

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter von Be Live Hotels

und erhalten Sie aktuelle Informationen und Angebote!

Das Format der Email Adresse ist nicht korrekt.

Bereits registrierte E-Mail-Adresse für das Newsletter-Abonnement.

Email

Ich habe die Marketingpolitik von Be Live Hotels gelesen und akzeptiere sie.

Vielen Dank. Wir sind fast fertig

Um den Anmeldeprozess zu vervollständigen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Erfahren Sie mehr über unsere Gruppe